Labrador Retriever aus Arbeitslinien

Summerfields Dust Black Pepper - "Peppi"

- spezielle jagdliche Leistungszucht -


Vater: Blackthorn Merga (Int. FTCh Blackthorn Hiram x Blackthorn Diadem)

Mutter: Reedbed Cornflower Gemma (Blackthorn Untouchable x Norbeck Fiona of Tweedshot)

Züchter: Mandana Sommerfeld

geb: 06.01.2021

Link zur DRC Datenbank


Foto: Florian Böhmfeld

HD: A2/A2

ED: frei/frei

OCD Schulter: frei/frei

Übergangswirbel: 0

Augen: RD: frei, PRA: frei, Katarakt: frei vom 24.02.2022

Gentests: prcd-PRA: über Erbgang frei, CNM: über Erbgang frei, HNPK: über Erbgang frei, EIC: über Erbgang frei, SD 2: über Erbgang frei (beide Eltern durchgetestet), Stargardt Disease: frei, Farbtest Ee (trägt gelb)

Zahnstatus: vollzahniges Scherengebiss

Formwert: sehr gut

Zuchtzulassung vom 24.05.2022 ohne Auflagen 

Prüfungen: APD/R A (66/80Pkt. sg), Schusstest


Mit Pepper haben wir tatsächlich einen 2. Welpen aus unserem B-Wurf behalten. Niemals 2 Welpen zeitgleich und schon gar nicht Wurfgeschwister, aber mit dem richtigen Management ist alles möglich bzw wir haben es möglich gemacht. Pepper war bereits in eine Familie vermittelt, leider sehr unglücklich und haben großes Glück gehabt, den kleinen Kerl relativ unbeschadet zurückkaufen zu können bevor alles aus dem Ruder gelaufen wäre.

Herr Orange der Erstgeborene des B-Wurfs trägt nun den Namen Pepper. Diesen trägt er zurecht, denn er ist inzwischen wieder fröhlich und flitzt für sein Leben gern umher. Eigentlich ist er die männliche Kopie seiner Mutter Gemma. Enorm verschmust, sensibel und liebt jegliche Interaktion mit seinen Menschen.

Der gesamte B-Wurf war sehr fröhlich und gelassen. So auch Pepper, in sich ruhend, sensibel und neugierig. Bei den ersten kleinen Übungseinheiten zeigt sich schon sehr deutlich, dass Peppi sehr führig ist und einfach nur alles richtig machen möchte. Den kleinen schwarzen Mann merkt man gar nicht, da er einfach nur nett ist und nie Blödsinn macht und von allen ins Herz geschlossen ist. Er geht jedem Streit aus dem Weg und ist kein Macho. Pepper ist ruhiger als seine Schwester Brida und wird uns sicherlich viel Freude bereiten. Er zeigt ein sehr stylisches und ausdauerndes Hunting, ist jederzeit ansprechbar und geht seinem Alter entsprechend mit natürlichem Lining ordentliche Strecken. Das Markieren üben wir auch noch ;-)

Über Peppis Mutter Gemma muss ich an dieser Stelle nicht viel schreiben. Mehr erfahren Sie auf ihrer Seite. 

Mick - Blackthorn Merga ist Peppers Vater. Ein wunderschöner gelber Rüde aus der ungarischen Zucht von Rita Kökeny. Meiner Meinung nach ist er einer der besten Labradors, die es in Deutschland gibt und das beweisen auch seine Arbeitsergebnisse. Zu dem ist er unglaublich freundlich und lustig. Inzwischen hat er mehrere Nachkommen mit unterschiedlichen Hündinnen und sie alle haben seine Gelassenheit, Schönheit und vor allem gute Gesundheit geerbt.

Da wir relativ früh schon eine Deckanfrage für ihn hatten, habe ich für ihn die Zuchtzulassung im DRC beantragt, welche er ohne Auflagen erhalten hat. Weitere Prüfungen sind natürlich geplant, so dass er dann nach Absolvieren entsprechender jagdlicher Prüfungen auch tauglich für die spezielle jagdliche Leistungszucht sein wird. Somit steht er nun geeigneten Hündinnen zur Verfügung.

E-Mail
Anruf