2020

 05.05.2020 Unser A-Wurf ist geboren! Juli hat innerhalb von 3 Stunden vollkommen problemlos ein schwarzes Sixpack zur Welt gebracht. Sie ist den 4 Hündinnen und 2 Rüden eine großartige und gelassene Mami. Es geht allen bislang sehr gut und eine aufregende Zeit beginnt. Alle Welpen sind bereits versprochen! 

04.05.2020 Tag 58: 5,6kg mehr als vor der Geburt wiegt Juli nun. Bisher ist noch alles ruhig, wir sind gut vorbereitet und der Tierarzt weiß Bescheid. 

24.04.2020 Leider können wir derzeit keine Anfragen mehr für unseren kommenden A-Wurf entgegen nehmen, da die Interessentenliste bereits sehr voll ist.

24.04.2020 Tag 49 von Julis Trächtigkeit. Sie wird jeden Tag ein wenig runder. Heute wurde die Herpes-Impfung nochmal aufgefrischt und die Tierärztin war sehr zufrieden mit Julis Verfassung. Die Wurfkiste steht bereits in unserem Wohnzimmer und auch sonst ist alles vorbereitet. Wir warten nun in Ruhe auf unseren A-Wurf. Juli findet ihren neuen Schlafplatz in der Welpenbox jedenfalls prima.

13.04.2020 Julis Bäuchlein wächst und die Bikinifigur ist hin. Wir sind gespannt auf die letzten 3,5 Wochen Trächtigkeit. 

04.04.2020 Alles Gute zum 2. Geburtstag Gemma! Bleib so wie du bist mein kleiner T-Rex (nicht wahr Alex?! 😉). Die besten Wünsche gehen auch an die anderen C'Chen der ReedBed Gundogs. 

02.02.2020 Ultraschalltermin mit Juli für unseren A-Wurf! Jippihh er ist positiv ausgefallen und nun freuen wir uns auf unseren ersten Wurf mit Juli. Nähere Informationen gibt es hier! Wir nehmen noch Anfragen an, sofern Sie beabsichtigen diese arbeitsfreudigen Welpen artgerecht zu beschäftigen. 

01.04.2020 Wir sind super happy! BeeBee ist offiziell vom DRC Gutachter ausgewertet und es ist alles Bestens!

23.03.2020 Happy Birthday Floki-Mann! Zwei Jahre sind der verrückte Bub und seine Geschwister aus dem Nette's Golden Tal M-Wurf nun schon jung.

09.03.2020 Wir waren mal wieder beim Tierarzt. Diesmal allerdings um unsere kleine Bonfire Worker Bumblebee offiziell für den DRC-Gutachter auf HD, ED und OCD röntgen zu lassen. Es sieht nicht schlecht aus, dennoch warten wir auf das Ergebnis des Gutachters!

07.03.2020 Unser A-Wurf ist auf den Weg gebracht! Füllesdriller Cute July "Juli" wurde problemlos und instinktsicher von Blackthorn Merga "Mick" gedeckt. Jetzt heißt es abwarten und Daumen drücken bis zum Ultraschalltermin Anfang April. Mick durften wir wieder als unglaublich freundlichen und gelassenen Rüden kennenlernen. Durch seine Fröhlichkeit und körperliche Topverfassung wirkt er noch viel jünger. Wir sind sehr froh, dass Betty Schwieren uns ihren Mick für den A-Wurf zur Verfügung gestellt hat, da die beiden sehr gut zusammenpassen. Näheres finden Sie unter A-Wurfplanung! Wir nehmen gerne noch weitere Anfragen für diesen Wurf an.

04.03.2020 Unsere kleine wilde Hummel Bonfire Worker Bumblebee feiert heute ihren 1. Geburtstag. Die Zeit ist gerast und das frechste Mitglied unseres Rudels ist voll integriert. Danke an Sonja und Thomas für diese hochveranlagte liebe Maus.              

21.02.2020 Ein aufregender Tag! Nachdem ich Morgens aus dem Dienst nach Hause gekommen bin, stellte ich fest, dass Julis Läufigkeit eingesetzt hat. 3-4 Wochen früher als geplant, aber das ist nun mal die Natur. Nach dem milden Winter hätte ich auch vorher darauf kommen können. Also schnell einen Termin beim Tierarzt am gleichen Tag bekommen, um einen Abstrich bei Juli machen zu lassen. Leider können wir zum voraussichtlichen Deckzeitpunkt nicht nach Ungarn fahren, da mir meine eigene Gesundheit gerade einen Streich spielt. Natürlich gibt es einen Plan B in Deutschland für unseren A-Wurf mit Juli. Es wird der wunderbare Blackthorn Merga "Mick", der von gleicher Qualität ist wie Garagill Pike. Den Besitzerinnen beider Deckrüden bin ich für das Vertrauen und den unkomplizierten Umgang miteinander sehr dankbar. Manchmal kann man Dinge nicht beeinflussen und das ist auch gut so. So brauche ich mir für einen eventuellen 2. Wurf keine Gedanken zu einem geeigneten Deckrüden zu machen, da uns Garagill Pike züchterisch sicherlich noch lange erhalten bleibt. 

02.02.2020 Das erste Event im neuen Jahr war ein kurzfristig ergattertes Tagesseminar bei Freddy Höfling im wunderschönen Spessart. Es war schön zu sehen, wie sich Gemma die letzte Zeit entwickelt hat. Sie hat schön gearbeitet in dem anspruchsvollen Gelände und wir haben Hausaufgaben mitnehmen können. Sie kennt solche Trainings noch gar nicht und umso schöner war zu sehen, wie gelassen sie ist. Es zählt sich aus, alles langsam und in Ruhe anzugehen. 




 
E-Mail
Anruf